Freiheit – Teilhabe – Toleranz
Sag JA! zu den Grundrechten unserer Demokratie

Eine Fotoaktion der gemeinnützigen GFFB GmbH in Kooperation mit dem Frankfurter Fotografen Hans Keller

Dass das Vertrauen auf eine offene Gesellschaft und ein funktionierendes Rechtssystem nicht selbstverständlich ist, wird gerade durch Ereignisse jüngster Zeit immer wieder deutlich.
Der Frankfurter Fotokünstler Hans Keller und die GFFB gGmbH möchten deswegen mit der Umsetzung des Projektes „Freiheit, Toleranz und Teilhabe – Sag JA! zu den Grundrechten unserer Demokratie“ einen Beitrag zur Verständigung und Aufklärung über das deutsche Rechtssystem leisten.
Eine eingängige, aber auch expressive und einprägsame Bildsprache soll zum Nachdenken über den jeweiligen Sinn und die Bedeutung der Grundrechtsartikel anregen und die damit verbundenen Rechten und Pflichten unseres Zusammenlebens betonen.
Hierfür wurden dreizehn Artikel des Grundgesetzes ausgewählt, die für alle in Deutschland lebenden Menschen Gültigkeit besitzen. Die gecasteten Mitbürger unterschiedlichen Alters, Geschlechts, Herkunft und Lebensstilen sollen ein breites Spektrum und die Vielfalt unserer Gesellschaft darstellen. Für einen Großteil der geplanten Motive sind zur thematischen Unterstreichung das Landgericht Frankfurt am Main und die Paulskirche als Kulisse vorgesehen. Darüber hinaus werden einige Motive im Onlight Studio von Hans Keller umgesetzt.

Die Vernissage ist in der Frankfurter Paulskirche unter Anwesenheit des Oberbürgermeisters geplant. Im Anschluss werden die Fotografien als Wanderausstellung zur Verfügung stehen. Das Frankfurter Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) sowie das Hessische Ministerium für Soziales und Integration haben ihre Unterstützung bereits zugesagt und werden das Projekt über die jeweiligen Kommunikationskanäle bekannt machen. Bereits jetzt ist das Interesse an den Ergebnissen des Shootings sehr groß.

Wir freuen uns über rege Beteilung und Untersützung.

In Zusammenarbeit mit der GFFB Frankfurt werden wir dieses Projekt 2016/17 realisieren.
Hans Keller – Fotograf
Wango Delingiannis – Make-Up Artist
Mellissa Messerschmidt – Assistentin & Styling
Isabella Götzmann – 2. Assistentin

Besucht uns auch auf facebook



Making-Of Grundrechte-Shooting vom 24.09.17 im Landgericht Frankfurt am Main. Artikel 5, 3.3 und 2

•••

Shooting zu Artikel 1 am 17.09.17 auf dem Frankfurter Paulsplatz…

Am 17.09 möchten wir uns auf dem Frankfurter Paulsplatz treffen und ein Zeichen setzen für Freiheit, Teilhabe und Toleranz.
Gemeinsam wollen wir den Artikel 1 des deutschen Grundgesetzes visualisieren und hierfür die Vielfalt Frankfurts mit einem Gruppenfoto abbilden, das wir vor der Paulskirche aufnehmen. Als Wiege unserer Demokratie steht die Paulskirche wie kein zweiter Ort in Frankfurt für unsere Grundrechte und die Werte, auf denen unsere Demokratie und unser gesellschaftliches Miteinander basiert.
Wir laden alle die sich für unsere Grundrechte einsetzen möchten ein, sich mit uns am Sonntag, den 17.09.2017, um 12:00 Uhr auf dem Paulsplatz zu versammeln! Kommt bunt! Kommt zahlreich!

•••

Impressionen von unserem Shootingtag am 20.08.2017, mit den Shootings zu den Artikeln 3.1, 7, 6 und 14

•••

Requisiten von unserem Shooting zu Artikel 16a…

•••

•••

Artikel 16a und Artikel 3 (2) | Making-Of vom ersten Shootingtag im OnlightStudio am 05. 05. 2017.

•••

Erste Eindrücke aus dem Gestaltungsprozess auf dem Weg zur fertigen Ausstellung…
Ziel ist es die fertigen Bilder im Anschluss einer breiten Öffentlichkeit mit Medien größerer Verbreitungskapazität wie Postkarten, Videos und einer Wanderausstellung zugänglich zu machen. Hier können wir auf unsere guten Kontakte in Gesellschaft, Politik und Organisationen bauen, die es uns ermöglichen breitgefächert zu kommunizieren.

 

•••

Und hier unsere gecasteten Models…

Written by hans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.